Neueste

  • Einladung zum Impulsvortrag: Wie Nachhaltigkeit zum Erfolgsfaktor wird  

    Mittwoch, 17. Juli, von 17 bis 19 Uhr, Businesshaus im Stauferpark, Manfred-Wörner-Straße 115, 73037 Göppingen. Eine Veranstaltung der Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen in Kooperation mit der IHK Bezirkskammer Göppingen. Anmeldung erforderlich. Ab 2025 müssen große Unternehmen, die bislang nicht berichtspflichtig waren, einen detaillierten Nachhaltigkeitsbericht erstellen. Als große Unternehmen gelten solche mit mehr als 250 Mitarbeitenden, ...
  • 40 Jahre Stauferkreis Beteiligungen GmbH

    Im Juni 1984 hat die Kreissparkasse Göppingen als erste Sparkasse im Südwesten die Stauferkreis Beteiligungen GmbH gegründet. Ihr Ziel war es, Unternehmen mit überzeugender Konzeption Eigenkapital bereitzustellen, damit diese Wachstums- und Ertragschancen wahrnehmen und so ihre Wettbewerbssituation und Innovationsfähigkeit verbessern können. Derzeit ist die Stauferkreis Beteiligungen GmbH mit 9,91 Millionen Euro an 18 Unternehmen beteiligt. ...
  • Skater und Biker feiern Eröffnung des Skateparks und Pumptracks bei sommerlichen Partyvibes

    Für fast eine halbe Million Euro ist in Uhingen ein Paradies für Skater und Biker entstanden. Der Skatepark und Pumptrack an der Heerstraße dient nicht nur als weitere Freizeitmöglichkeit für Kinder, Jugendliche und Junggebliebene in Uhingen. Er ist zugleich auch eine Attraktion, mit dem der Verband Region Stuttgart werben kann. Die Sonne strahlt vom blauen ...
  • Neueröffnung Bistro im Kurpark Bad Überkingen

    Am Samstag, den 13. Juli 2024, eröffnet das neue Bistro im Kurpark Bad Überkingen unter der Leitung von Herrn Justi D’Addiego. Von 10:00 bis 20:00 Uhr lädt das Bistro-Team dazu ein, diesen besonderen Tag gemeinsam zu feiern. Der Pächter des Bistros bietet eine Vielzahl an kulinarischen Köstlichkeiten, darunter vielfältige Frühstücksangebote, italienische und deutsche Spezialitäten wie ...
  • Begleitveranstaltung des Pilotprojekts Fußgängerfreundliche Innenstadt: Sportarten direkt ausprobieren

    Im Rahmen des Pilotprojekts Fußgängerfreundliche Innenstadt, welches vom 18. Juni bis Mitte September die Hauptstraße in eine autofreie Zone verwandelt, werden verschiedene Begleitveranstaltungen zur Belebung der Innenstadt angeboten. Am Sonntag, 28. Juli, von 11 bis 18 Uhr, findet beispielsweise ein Spiel-, Sport-, Spaßtag entlang der Hauptstraße statt. Hier soll der gemeinsame Spaß am Sport im ...
  • FDP-Gruppe konstituiert sich für den neuen Göppinger Kreistag

    Am vergangenen Montag hat sich die FDP-Gruppe für den neuen Göppinger Kreistag konstituiert und ihren Vorsitzenden sowie die Besetzung der Ausschüsse und Gremien gewählt. „Auch wenn wir rein formal keine Fraktion mehr sind, werden wir in wichtigen Ausschüssen und Gremien vertreten sein und weiterhin konstruktiv als einheitliche Gruppe im Kreistag mitarbeiten“, betont der neu gewählte ...
  • Gründungsszene des Landes trifft sich in Stuttgart

    Mehr als 3.000 Teilnehmende treffen sich auf dem Start-up BW Summit in Stuttgart. Dabei präsentieren sich 160 Start-ups aus unterschiedlichen Bereichen. Hinzu kommen weitere 60 junge Unternehmen aus internationalen Partnerregionen. Start-ups sind ein zentraler Erfolgsfaktor für Baden-Württemberg. Mehr als 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich auf dem Start-up BW Summit in Stuttgart. Es ist das ...
  • Knapp 2 Millionen eingesparte Einweg-Verpackungen: Deutsche Umwelthilfe zeichnet Berliner Fan Zone für umweltfreundliches Mehrwegkonzept zur EURO 2024 aus

    Hunderttausende Fans können auf Berliner Fan Zone erstmalig Essen und Getränke müllfrei in Mehrweggeschirr genießen Fans in Berlin verursachten durch umfassendes Mehrwegkonzept 15-Mal weniger Abfall als Besucherinnen und Besucher ähnlicher Großveranstaltungen Veranstalter von Sportevents müssen bei Mehrwegnutzung europaweit nachziehen   Auf Deutschlands größter Fan Zone in Berlin können durch den ausschließlichen Einsatz von Mehrweg für ...
  • Anzeichen für Trendwende: Deutlicher Anstieg der Startup-Gründungen um 15 %

    Die Startup-Landschaft in Deutschland entwickelt sich wieder positiv: Im ersten Halbjahr 2024 stieg die Zahl der Neugründungen gegenüber dem zweiten Halbjahr 2023 um 15 %. Das zeigen die neuesten Daten aus der Report-Reihe „Next Generation – Startup-Neugründungen in Deutschland“, die vom Startup-Verband und startupdetector veröffentlicht wurden.  Seit Januar starke positive Dynamik  Mit 1.384 Gründungen in ...
  • Starke Resonanz zum Auftakt der KI-Allianz in der Region Stuttgart

    Auf der Auftaktveranstaltung der KI-Allianz Baden-Württemberg in der Region Stuttgart fanden sich am Montag (08. Juli) über 200 Teilnehmer:innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen. Zur Erweiterung eines synergetischen Netzwerks, das von der KI-Allianz aufgebaut und gefördert wird, ist die KI-Allianz Baden-Württemberg auch in der Region Stuttgart vertreten und initiiert weitere Projekte. Kompetenzen bündeln und ...

Link

Kandelhock bietet Premiere und Entspannung

2024-06-21     filstalexpress.de HaiPress

Zum 44. Mal schon findet der Kandelhock in Uhingen statt. Diesmal wird es eine Premiere geben: Ein Kinderflohmarkt am Sonntag,30. Juni,ergänzt den zweitägigen Kandelhock. Auch die dritte Auflage des Entenrennens soll wieder stattfinden – am Samstag,29. Juni –,vorausgesetzt,der Fils-Pegel steigt nicht an.

Es ist schon ein enormer Kontrast: Dort,wo die Fils bis vor wenigen Wochen beim Hochwasserereignis an Pfingsten einen Pegelstand von mehr als 4 Metern hatte,sollen in wenigen Tagen kleine quietschgelbe Entchen gemütlich um die Wette schwimmen und ihren Besitzern Chancen auf den Gewinn attraktiver Preise ermöglichen. „Anfang Juni war die Fils ein lebensgefährliches Gewässer und nun dient sie als Kulisse für unser drittes Entenrennen. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht“,weiß auch Uhingens Bürgermeister Matthias Wittlinger. Dennoch freue er sich,wie sicherlich viele andere Menschen in Uhingen auch,auf entspannte Stunden beim Kandelhock. „Das haben wir uns verdient!“

Damit die Besucher des Kandelhocks auch entspannende Momente und Geselligkeit erleben können,laufen die Planungen seitens der Stadtverwaltung und der teilnehmenden Vereine schon seit locker einem Jahr. „Schon nach dem Kandelhock im vergangenen Jahr haben wir uns mit allen Beteiligten zusammengesetzt und das Fest ausgewertet“,sagt Sina Elsäßer,die seitens der Stadtverwaltung im Uhinger Kultur- und Sportausschuss (KSA) das Uhinger Traditionsfest zusammen mit dem Leiter der KSA-Gruppe „Kandelhock“ Michael Suffel koordiniert.

Für 1. Uhinger Kandelhock Kinderflohmarkt anmelden

Und eines der Ergebnisse kann am Sonntag,erlebt werden: ein Kinderflohmarkt. Von 11 bis 15 Uhr können Kinder und Jugendliche Gegenstände und Spielsachen,die sie nicht mehr benötigen,verkaufen. Der erste Uhinger Kandelhock Kinderflohmarkt findet in der Oberdorfstraße zwischen Hausnummer 7 und 16 sowie in der Moltkestraße Hausnummer 3 bis 6 statt. Der Standplatz ist kostenlos,es müssen aber Tische und Stühle mitgebracht werden. Wer seine kindgerechten Sachen verkaufen will,kann sich bis Montag,24. Juni,bei Sina Elsäßer per E-Mail an sina.elsaesser@uhingen.de anmelden. „Wir freuen uns schon sehr darauf und hoffen,dass sich viele Verkäufer und Käufer finden und Spielsachen den Besitzer wechseln“,betont Sina Elsäßer. „Bei solchen Flohmärkten für Kinder gibt es tolle Schätze fürs Kinderzimmer zu entdecken“,weiß Familienvater Matthias Wittlinger.

Entenrennen zugunsten Hochwasser-Betroffener

Doch nicht nur die Premiere des Kinderflohmarkts soll die Menschen in die Uhinger Ortsmitte anlocken,sondern auch der eigentliche Kandelhock am Samstag,29. Juni. Auftakt ist mit dem Entenrennen auf der Fils,das um 14.30 Uhr beginnt: Kistenweise gelbe Gummienten werden von der Fußgängerbrücke an der Moltkestraße in die Fils gekippt,von wo aus sie in Richtung der Filsterrassen unterhalb der Feuerwehr schwimmen und dort im Ziel empfangen werden. Nach zwei Vorläufen ist der Finallauf dran. Die ersten 25 Enten gewinnen Preise,die vom Handels- und Gewerbeverein und der Stadtverwaltung gestiftet werden. Wer sich Gewinnchancen sichern will,kann bei der Stadtverwaltung Uhingen (Zimmer 1 im Rathaus),bei Modewelten Frey,bei der Volksbank und Kreissparkasse sowie im Tintenfässle Startnummern ergattern – für 3 Euro je Ente. „Wer in eine Ente investiert,hat nicht nur Chancen auf Preise,sondern hilft auch den vom Hochwasser betroffenen Menschen“,erklärt Corinna Keppeler von der Stadtverwaltung Uhingen,die das Entenrennen organisiert. Denn der Verkaufserlös kommt der Uhinger Bürgerstiftung zugute,die die Hochwasser-Geschädigten finanziell unterstützt. „Hat die Fils vor wenigen Wochen noch für gewaltigen Schaden gesorgt,dient sie beim Entenrennen nun dabei,den betroffenen Menschen zu helfen“,fasst Uhingens Bürgermeister zusammen. Die Gewinner des Entenrennens kürt er übrigens um 16 Uhr nach der Eröffnung des Kandelhocks auf der Bühne,die im Bereich Kirchstraße/Uhlandstraße steht.

Steigender Fils-Pegel kann zu Absage führen

Allerdings steht und fällt das Entenrennen mit dem Wetter beziehungsweise dem Pegelstand der Fils. „Wir haben erleben müssen,wie unberechenbar unser Fluss ist“,sagt Matthias Wittlinger. Steigt der Pegel durch Regenfälle an,müsse die dritte Auflage des quietschgelben Vergnügens abgesagt werden. „Einerseits kann nicht gewährleistet werden,dass die Enten in ihrer Bahn bleiben und andererseits ist das Risiko für unsere Feuerwehrmitglieder,die sich während der Veranstaltung in der Fils aufhalten und das Rennen kontrollieren,zu groß“,sagt Corinna Keppeler und bittet um Verständnis. Sollte dies der Fall sein und das Entenrennen abgesagt werden,bleiben die Käufer der Startnummern aber nicht auf ihren Kosten sitzen. Stattdessen werden beim Kandelhock Lose mit den Nummern gezogen und somit die Gewinne verteilt. Ob das dritte Entenrennen stattfinden kann,entscheiden die Organisatoren wenige Tage vor der Veranstaltung. Derzeit sind Mitarbeiter des Bauhofs dabei,den vom Hochwasser in Mitleidenschaft gezogenen Uferbereich auf Vordermann zu bringen.

Karussell,Kinderschminken und vieles mehr

Wie in den Vorjahren sorgen die Uhinger Vereine mit allerlei Leckereien für die Verpflegung ihrer Gäste aus Uhingen und dem Umland. Aber auch sie wollen es nicht nur beim Altbewährtem belassen,weiten das Angebot  für Kinder und Familien mit einer Spielstraße aus,die am Sonntag um 10 Uhr beginnen soll: Sonntags gibt es neben dem Kinderflohmarkt eine Spielstraße mit vielen Aktionen sowie an beiden Kandelhock-Tagen Kinderschminken,Airbrush-Tattoos,eine Perlenaktion,Kinderkarussell,Kindertheater,Kinderschminken,Dosenwerfen und eine Schießbude,ein Basketball-Feld und ein Glücksrad und Bastelangebote. Hinzu kommt,dass das Festgelände erweitert wird: Auf dem Bereich rund ums Rathaus werden erstmals ebenfalls Essensstände stehen. „Diese Beispiele zeigen: Unsere Vereinsmitglieder haben sich nicht nur einige tolle Ideen für Sie ausgedacht“,wendet sich Sina Elsäßer an die Besucherinnen und Besucher. Ergänzt wird das Unterhaltungsangebot am Sonntag,mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm auf der Bühne. „Viele Menschen legen sich am Uhinger Festwochenende auch mächtig ins Zeug“,ergänzt Matthias Wittlinger,„damit Sie entspannte Stunden erleben können. Also: Kommen Sie vorbei und seien Sie unser Gast!“

Info: Der Kandelhock ist mit seiner mehr als 40-jährigen Geschichte die Traditionsveranstaltung in Uhingen schlechthin. Er fand erstmals im Jahr 1978 statt. Seinen Ursprung hat der Kandelhock im Jahr 1977,als der damalige Vorsitzende des Handels- und Gewerbevereins Uhingen Dieter Roitsch die Idee zu dem Fest hatte. Ziel war es,den emsigen Ehrenamtlichen der vielfältigen Uhinger Vereinslandschaft eine Möglichkeit zu bieten,um ihren Verein zu präsentieren und nebenbei durch den Verkauf von Essen und Getränken die Vereinskasse aufzubessern. Nicht grundlos wird der Kandelhock auch als Fest der Uhinger Vereine bezeichnet.

Aufgrund des Kandelhocks wird es im Bereich der Kirch- und Moltkestraße zu Verkehrseinschränkungen kommen. Daher bittet die Stadtverwaltung,wenn möglich mit dem ÖPNV oder Fahrrad zum Kandelhock zu kommen.

PM Stadtverwaltung Uhingen

Haftungsausschluss: Dieser Artikel wurde aus anderen Medien reproduziert. Der Zweck des Nachdrucks besteht darin, mehr Informationen zu vermitteln. Dies bedeutet nicht, dass diese Website ihren Ansichten zustimmt und für ihre Authentizität verantwortlich ist und keine rechtliche Verantwortung trägt. Alle Ressourcen auf dieser Website werden im Internet gesammelt. Der Zweck des Teilens dient nur dem Lernen und Nachschlagen aller. Wenn eine Verletzung des Urheberrechts oder des geistigen Eigentums vorliegt, hinterlassen Sie uns bitte eine Nachricht.
Zurück nach oben
© Urheberrechte 2009-2020 TOM Nachrichtenportal      Kontaktieren Sie Uns   SiteMap